1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die fol­gen­den Hinweise geben einen ein­fa­chen Überblick dar­über, was mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten pas­siert, wenn Sie die­se Website besu­chen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz ent­neh­men Sie unse­rer unter die­sem Text auf­ge­führ­ten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist ver­ant­wort­lich für die Datenerfassung auf die­ser Website?

Die Datenverarbeitung auf die­ser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten kön­nen Sie dem Impressum die­ser Website ent­neh­men.

Wie erfas­sen wir Ihre Daten?

Ihre Daten wer­den zum einen dadurch erho­ben, dass Sie uns die­se mit­tei­len. Hierbei kann es sich z. B. um Daten han­deln, die Sie in ein Kontaktformular ein­ge­ben.

Andere Daten wer­den auto­ma­tisch beim Besuch der Website durch unse­re IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem tech­ni­sche Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung die­ser Daten erfolgt auto­ma­tisch, sobald Sie die­se Website betre­ten.

Wofür nut­zen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erho­ben, um eine feh­ler­freie Bereitstellung der Website zu gewähr­leis­ten. Andere Daten kön­nen zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens ver­wen­det wer­den.

Welche Rechte haben Sie bezüg­lich Ihrer Daten?

Sie haben jeder­zeit das Recht unent­gelt­lich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu erhal­ten. Sie haben außer­dem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung die­ser Daten zu ver­lan­gen. Hierzu sowie zu wei­te­ren Fragen zum Thema Datenschutz kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum ange­ge­be­nen Adresse an uns wen­den. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zustän­di­gen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimm­ten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Details hier­zu ent­neh­men Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch die­ser Website kann Ihr Surf-Verhalten sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet wer­den. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit soge­nann­ten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurück­ver­folgt wer­den.

Sie kön­nen die­ser Analyse wider­spre­chen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimm­ter Tools ver­hin­dern. Detaillierte Informationen zu die­sen Tools und über Ihre Widerspruchsmöglichkeiten fin­den Sie in der fol­gen­den Datenschutzerklärung.

2. Hosting

Externes Hosting

Diese Website wird bei einem exter­nen Dienstleister gehos­tet (Hoster). Personenbezogenen Daten, die auf die­ser Website erfasst wer­den, wer­den auf den Servern des Hosters gespei­chert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sons­ti­ge Daten, die über eine Website gene­riert wer­den, han­deln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegen­über unse­ren poten­zi­el­len und bestehen­den Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer siche­ren, schnel­len und effi­zi­en­ten Bereitstellung unse­res Online-Angebots durch einen pro­fes­sio­nel­len Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur inso­weit ver­ar­bei­ten, wie dies zur Erfüllung sei­ner Leistungspflichten erfor­der­lich ist und unse­re Weisungen in Bezug auf die­se Daten befol­gen.

Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung

Um die daten­schutz­kon­for­me Verarbeitung zu gewähr­leis­ten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unse­rem Hoster geschlos­sen.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber die­ser Seiten neh­men den Schutz Ihrer per­sön­li­chen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der gesetz­li­chen Datenschutzvorschriften sowie die­ser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie die­se Website benut­zen, wer­den ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Die vor­lie­gen­de Datenschutzerklärung erläu­tert, wel­che Daten wir erhe­ben und wofür wir sie nut­zen. Sie erläu­tert auch, wie und zu wel­chem Zweck das geschieht.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E‑Mail) Sicherheitslücken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht mög­lich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die ver­ant­wort­li­che Stelle für die Datenverarbeitung auf die­ser Website ist:

Auda Invest GmbH & Co. KG
Wahrberg 4
24960 Glücksburg

Telefon: +49 (0) 4631- 443 662
E‑Mail: info@factorhair.de

Verantwortliche Stelle ist die natür­li­che oder juris­ti­sche Person, die allein oder gemein­sam mit ande­ren über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z. B. Namen, E‑Mail-Adressen o. Ä.) ent­schei­det.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer aus­drück­li­chen Einwilligung mög­lich. Sie kön­nen eine bereits erteil­te Einwilligung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lo­se Mitteilung per E‑Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolg­ten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unbe­rührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, ins­be­son­de­re in dem Mitgliedstaat ihres gewöhn­li­chen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mut­maß­li­chen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbe­scha­det ander­wei­ti­ger ver­wal­tungs­recht­li­cher oder gericht­li­cher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags auto­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an einen Dritten in einem gän­gi­gen, maschi­nen­les­ba­ren Format aus­hän­di­gen zu las­sen. Sofern Sie die direk­te Übertragung der Daten an einen ande­ren Verantwortlichen ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung ver­trau­li­cher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber sen­den, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine ver­schlüs­sel­te Verbindung erken­nen Sie dar­an, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Dritten mit­ge­le­sen wer­den.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Besteht nach dem Abschluss eines kos­ten­pflich­ti­gen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z. B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu über­mit­teln, wer­den die­se Daten zur Zahlungsabwicklung benö­tigt.

Der Zahlungsverkehr über die gän­gi­gen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt aus­schließ­lich über eine ver­schlüs­sel­te SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine ver­schlüs­sel­te Verbindung erken­nen Sie dar­an, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Bei ver­schlüs­sel­ter Kommunikation kön­nen Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Dritten mit­ge­le­sen wer­den.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der gel­ten­den gesetz­li­chen Bestimmungen jeder­zeit das Recht auf unent­gelt­li­che Auskunft über Ihre gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung die­ser Daten. Hierzu sowie zu wei­te­ren Fragen zum Thema per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum ange­ge­be­nen Adresse an uns wen­den.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Hierzu kön­nen Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum ange­ge­be­nen Adresse an uns wen­den. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in fol­gen­den Fällen:

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ge­schränkt haben, dür­fen die­se Daten – von ihrer Speicherung abge­se­hen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer ande­ren natür­li­chen oder juris­ti­schen Person oder aus Gründen eines wich­ti­gen öffent­li­chen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats ver­ar­bei­tet wer­den.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht ver­öf­fent­lich­ten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht aus­drück­lich ange­for­der­ter Werbung und Informationsmaterialien wird hier­mit wider­spro­chen. Die Betreiber der Seiten behal­ten sich aus­drück­lich recht­li­che Schritte im Falle der unver­lang­ten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies

Die Internetseiten ver­wen­den teil­wei­se so genann­te Cookies. Cookies rich­ten auf Ihrem Rechner kei­nen Schaden an und ent­hal­ten kei­ne Viren. Cookies die­nen dazu, unser Angebot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Cookies sind klei­ne Textdateien, die auf Ihrem Rechner abge­legt wer­den und die Ihr Browser spei­chert.

Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Cookies sind so genann­te „Session-Cookies“. Sie wer­den nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Andere Cookies blei­ben auf Ihrem Endgerät gespei­chert bis Sie die­se löschen. Diese Cookies ermög­li­chen es uns, Ihren Browser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen.

Sie kön­nen Ihren Browser so ein­stel­len, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert wer­den und Cookies nur im Einzelfall erlau­ben, die Annahme von Cookies für bestimm­te Fälle oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers akti­vie­ren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität die­ser Website ein­ge­schränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elek­tro­ni­schen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erfor­der­lich sind, wer­den auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespei­chert. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an der Speicherung von Cookies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und opti­mier­ten Bereitstellung sei­ner Dienste. Sofern eine ent­spre­chen­de Einwilligung abge­fragt wur­de (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jeder­zeit wider­ruf­bar.

Soweit ande­re Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespei­chert wer­den, wer­den die­se in die­ser Datenschutzerklärung geson­dert behan­delt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Informationen in so genann­ten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

Eine Zusammenführung die­ser Daten mit ande­ren Datenquellen wird nicht vor­ge­nom­men.

Die Erfassung die­ser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an der tech­nisch feh­ler­frei­en Darstellung und der Optimierung sei­ner Website – hier­zu müs­sen die Server-Log-Files erfasst wer­den.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukom­men las­sen, wer­den Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklu­si­ve der von Ihnen dort ange­ge­be­nen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung wei­ter.

Die Verarbeitung die­ser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusam­men­hängt oder zur Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen erfor­der­lich ist. In allen übri­gen Fällen beruht die Verarbeitung auf unse­rem berech­tig­ten Interesse an der effek­ti­ven Bearbeitung der an uns gerich­te­ten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern die­se abge­fragt wur­de.

Die von Ihnen im Kontaktformular ein­ge­ge­be­nen Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Einwilligung zur Speicherung wider­ru­fen oder der Zweck für die Datenspeicherung ent­fällt (z. B. nach abge­schlos­se­ner Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetz­li­che Bestimmungen – ins­be­son­de­re Aufbewahrungsfristen – blei­ben unbe­rührt.

Anfrage per E‑Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E‑Mail, Telefon oder Telefax kon­tak­tie­ren, wird Ihre Anfrage inklu­si­ve aller dar­aus her­vor­ge­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung wei­ter.

Die Verarbeitung die­ser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusam­men­hängt oder zur Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen erfor­der­lich ist. In allen übri­gen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unse­ren berech­tig­ten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berech­tig­tes Interesse an der effek­ti­ven Bearbeitung der an uns gerich­te­ten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen über­sand­ten Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Einwilligung zur Speicherung wider­ru­fen oder der Zweck für die Datenspeicherung ent­fällt (z. B. nach abge­schlos­se­ner Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetz­li­che Bestimmungen – ins­be­son­de­re gesetz­li­che Aufbewahrungsfristen – blei­ben unbe­rührt.

Registrierung auf dieser Website

Sie kön­nen sich auf die­ser Website regis­trie­ren, um zusätz­li­che Funktionen auf der Seite zu nut­zen. Die dazu ein­ge­ge­be­nen Daten ver­wen­den wir nur zum Zwecke der Nutzung des jewei­li­gen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich regis­triert haben. Die bei der Registrierung abge­frag­ten Pflichtangaben müs­sen voll­stän­dig ange­ge­ben wer­den. Anderenfalls wer­den wir die Registrierung ableh­nen.

Für wich­ti­ge Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei tech­nisch not­wen­di­gen Änderungen nut­zen wir die bei der Registrierung ange­ge­be­ne E‑Mail-Adresse, um Sie auf die­sem Wege zu infor­mie­ren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt zum Zwecke der Durchführung des durch die Registrierung begrün­de­ten Nutzungsverhältnisses und ggf. zur Anbahnung wei­te­rer Verträge (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Die bei der Registrierung erfass­ten Daten wer­den von uns gespei­chert, solan­ge Sie auf die­ser Website regis­triert sind und wer­den anschlie­ßend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen blei­ben unbe­rührt.

Registrierung mit Facebook Connect

Statt einer direk­ten Registrierung auf die­ser Website kön­nen Sie sich mit Facebook Connect regis­trie­ren. Anbieter die­ses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Wenn Sie sich für die Registrierung mit Facebook Connect ent­schei­den und auf den „Login with Facebook“-/„Connect with Facebook“-Button kli­cken, wer­den Sie auto­ma­tisch auf die Plattform von Facebook wei­ter­ge­lei­tet. Dort kön­nen Sie sich mit Ihren Nutzungsdaten anmel­den. Dadurch wird Ihr Facebook-Profil mit die­ser Website bzw. unse­ren Diensten ver­knüpft. Durch die­se Verknüpfung erhal­ten wir Zugriff auf Ihre bei Facebook hin­ter­leg­ten Daten. Dies sind vor allem:

Diese Daten wer­den zur Einrichtung, Bereitstellung und Personalisierung Ihres Accounts genutzt.

Die Registrierung mit Facebook-Connect und die damit ver­bun­de­nen Datenverarbeitungsvorgänge erfol­gen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung kön­nen Sie jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­ru­fen.

Weitere Informationen fin­den Sie in den Facebook-Nutzungsbedingungen und den Facebook-Datenschutzbestimmungen. Diese fin­den Sie unter: https://de-de.facebook.com/about/privacy/ und https://de-de.facebook.com/legal/terms/.

Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf die­ser Seite wer­den neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E‑Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym pos­ten, der von Ihnen gewähl­te Nutzername gespei­chert.

Speicherung der IP-Adresse

Unsere Kommentarfunktion spei­chert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare ver­fas­sen. Da wir Kommentare auf die­ser Website nicht vor der Freischaltung prü­fen, benö­ti­gen wir die­se Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vor­ge­hen zu kön­nen.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kön­nen Sie nach einer Anmeldung Kommentare abon­nie­ren. Sie erhal­ten eine Bestätigungsemail, um zu prü­fen, ob Sie der Inhaber der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adresse sind. Sie kön­nen die­se Funktion jeder­zeit über einen Link in den Info-Mails abbe­stel­len. Die im Rahmen des Abonnierens von Kommentaren ein­ge­ge­be­nen Daten wer­den in die­sem Fall gelöscht; wenn Sie die­se Daten für ande­re Zwecke und an ande­rer Stelle (z. B. Newsletterbestellung) an uns über­mit­telt haben, ver­blei­ben die jedoch bei uns.

Speicherdauer der Kommentare

Die Kommentare und die damit ver­bun­de­nen Daten (z. B. IP-Adresse) wer­den gespei­chert und ver­blei­ben auf die­ser Website, bis der kom­men­tier­te Inhalt voll­stän­dig gelöscht wur­de oder die Kommentare aus recht­li­chen Gründen gelöscht wer­den müs­sen (z. B. belei­di­gen­de Kommentare).

Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen eine von Ihnen erteil­te Einwilligung jeder­zeit wider­ru­fen. Dazu reicht eine form­lo­se Mitteilung per E‑Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolg­ten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unbe­rührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhalt­li­che Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erfor­der­lich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen gestat­tet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme die­ser Website (Nutzungsdaten) erhe­ben, ver­ar­bei­ten und nut­zen wir nur, soweit dies erfor­der­lich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermög­li­chen oder abzu­rech­nen.

Die erho­be­nen Kundendaten wer­den nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen blei­ben unbe­rührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Online-Shops, Händler und Warenversand

Wir über­mit­teln per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung not­wen­dig ist, etwa an die mit der Lieferung der Ware betrau­ten Unternehmen oder das mit der Zahlungsabwicklung beauf­trag­te Kreditinstitut. Eine wei­ter­ge­hen­de Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung aus­drück­lich zuge­stimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne aus­drück­li­che Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen gestat­tet.

5. Soziale Medien

Facebook Plugins (Like & Share-Button)

Auf die­ser Website sind Plugins des sozia­len Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, inte­griert. Die Facebook Plugins erken­nen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf die­ser Website. Eine Übersicht über die Facebook Plugins fin­den Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE.

Wenn Sie die­se Website besu­chen, wird über das Plugin eine direk­te Verbindung zwi­schen Ihrem Browser und dem Facebook-Server her­ge­stellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse die­se Website besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ ankli­cken wäh­rend Sie in Ihrem Facebook-Account ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie die Inhalte die­ser Website auf Ihrem Facebook-Profil ver­lin­ken. Dadurch kann Facebook den Besuch die­ser Website Ihrem Benutzerkonto zuord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbieter der Seiten kei­ne Kenntnis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhal­ten. Weitere Informationen hier­zu fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Wenn Sie nicht wün­schen, dass Facebook den Besuch die­ser Website Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuord­nen kann, log­gen Sie sich bit­te aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Die Verwendung der Facebook Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Twitter Plugin

Auf die­ser Website sind Funktionen des Dienstes Twitter ein­ge­bun­den. Diese Funktionen wer­den ange­bo­ten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ wer­den die von Ihnen besuch­ten Websites mit Ihrem Twitter-Account ver­knüpft und ande­ren Nutzern bekannt gege­ben. Dabei wer­den auch Daten an Twitter über­tra­gen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbieter der Seiten kei­ne Kenntnis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhal­ten. Weitere Informationen hier­zu fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: https://twitter.com/de/privacy.

Die Verwendung des Twitter-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter kön­nen Sie in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.

Instagram Plugin

Auf die­ser Website sind Funktionen des Dienstes Instagram ein­ge­bun­den. Diese Funktionen wer­den ange­bo­ten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA inte­griert.

Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte die­ser Website mit Ihrem Instagram-Profil ver­lin­ken. Dadurch kann Instagram den Besuch die­ser Website Ihrem Benutzerkonto zuord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbieter der Seiten kei­ne Kenntnis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhal­ten.

Die Verwendung des Instagram-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Informationen hier­zu fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/.

Tumblr Plugin

Diese Website nutzt Schaltflächen des Dienstes Tumblr. Anbieter ist die Tumblr, Inc., 35 East 21st St, 10th Floor, New York, NY 10010, USA.

Diese Schaltflächen ermög­li­chen es Ihnen, einen Beitrag oder eine Seite bei Tumblr zu tei­len oder dem Anbieter bei Tumblr zu fol­gen. Wenn Sie eine unse­rer Websites mit Tumblr-Button auf­ru­fen, baut der Browser eine direk­te Verbindung mit den Servern von Tumblr auf. Wir haben kei­nen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Tumblr mit Hilfe die­ses Plugins erhebt und über­mit­telt. Nach aktu­el­lem Stand wer­den die IP-Adresse des Nutzers sowie die URL der jewei­li­gen Website über­mit­telt.

Die Verwendung des Tumblr-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Informationen hier­zu fin­den sich in der Datenschutzerklärung von Tumblr unter: https://www.tumblr.com/privacy/de.

LinkedIn Plugin

Diese Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA.

Bei jedem Abruf einer Seite die­ser Website, die Funktionen von LinkedIn ent­hält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn auf­ge­baut. LinkedIn wird dar­über infor­miert, dass Sie die­se Website mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den „Recommend-Button“ von LinkedIn ankli­cken und in Ihrem Account bei LinkedIn ein­ge­loggt sind, ist es LinkedIn mög­lich, Ihren Besuch auf die­ser Website Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzu­ord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbieter der Seiten kei­ne Kenntnis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Die Verwendung des LinkedIn-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Informationen hier­zu fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

XING Plugin

Diese Website nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29–32, 20354 Hamburg, Deutschland.

Bei jedem Abruf einer unse­rer Seiten, die Funktionen von XING ent­hält, wird eine Verbindung zu Servern von XING her­ge­stellt. Eine Speicherung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt dabei nach unse­rer Kenntnis nicht. Insbesondere wer­den kei­ne IP-Adressen gespei­chert oder das Nutzungsverhalten aus­ge­wer­tet.

Die Verwendung des XING-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

Pinterest Plugin

Auf die­ser Website ver­wen­den wir Social Plugins des sozia­len Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103–490, USA („Pinterest“) betrie­ben wird.

Wenn Sie eine Seite auf­ru­fen, die ein sol­ches Plugin ent­hält, stellt Ihr Browser eine direk­te Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin über­mit­telt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten ent­hal­ten mög­li­cher­wei­se Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuch­ten Websites, die eben­falls Pinterest-Funktionen ent­hal­ten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies.

Die Verwendung des Pinterest-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und wei­te­rer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre fin­den Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

6. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics ver­wen­det so genann­te „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Cookie erzeug­ten Informationen über Ihre Benutzung die­ser Website wer­den in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung die­ses Analyse-Tools erfol­gen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch sei­ne Werbung zu opti­mie­ren. Sofern eine ent­spre­chen­de Einwilligung abge­fragt wur­de (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jeder­zeit wider­ruf­bar.

IP Anonymisierung

Wir haben auf die­ser Website die Funktion IP-Anonymisierung akti­viert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google inner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in ande­ren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vol­le IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers die­ser Website wird Google die­se Informationen benut­zen, um Ihre Nutzung der Website aus­zu­wer­ten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Websitenutzung und der Internetnutzung ver­bun­de­ne Dienstleistungen gegen­über dem Websitebetreiber zu erbrin­gen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser über­mit­tel­te IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt.

Browser Plugin

Sie kön­nen die Speicherung der Cookies durch eine ent­spre­chen­de Einstellung Ihrer Browser-Software ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funktionen die­ser Website voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfassung der durch den Cookie erzeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Browser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie kön­nen die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünf­ti­gen Besuchen die­ser Website ver­hin­dert: Google Analytics deak­ti­vie­ren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abge­schlos­sen und set­zen die stren­gen Vorgaben der deut­schen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics voll­stän­dig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion „demo­gra­fi­sche Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch kön­nen Berichte erstellt wer­den, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher ent­hal­ten. Diese Daten stam­men aus inter­es­sen­be­zo­ge­ner Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten kön­nen kei­ner bestimm­ten Person zuge­ord­net wer­den. Sie kön­nen die­se Funktion jeder­zeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deak­ti­vie­ren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Datenerfassung“ dar­ge­stellt gene­rell unter­sa­gen.

Speicherdauer

Bei Google gespei­cher­te Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) ver­knüpft sind, wer­den nach 26 Monaten anony­mi­siert bzw. gelöscht. Details hier­zu erse­hen Sie unter fol­gen­dem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

WordPress Stats

Diese Website nutzt das WordPress Tool Stats, um Besucherzugriffe sta­tis­tisch aus­zu­wer­ten. Anbieter ist die Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110–4929, USA.

WordPress Stats ver­wen­det Cookies, die auf Ihrem Computer gespei­chert wer­den und die eine Analyse der Benutzung der Website erlau­ben. Die durch die Cookies gene­rier­ten Informationen über die Benutzung die­ser Website wer­den auf Servern in den USA gespei­chert. Ihre IP-Adresse wird nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anony­mi­siert.

„WordPress-Stats“-Cookies ver­blei­ben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Die Speicherung von „WordPress Stats“-Cookies und die Nutzung die­ses Analyse-Tools erfol­gen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an der anony­mi­sier­ten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch sei­ne Werbung zu opti­mie­ren. Sofern eine ent­spre­chen­de Einwilligung abge­fragt wur­de (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jeder­zeit wider­ruf­bar.

Sie kön­nen Ihren Browser so ein­stel­len, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert wer­den und Cookies nur im Einzelfall erlau­ben, die Annahme von Cookies für bestimm­te Fälle oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers akti­vie­ren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität die­ser Website ein­ge­schränkt sein.

Sie kön­nen der Erhebung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft wider­spre­chen, indem Sie mit einem Klick auf die­sen Link einen Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser set­zen: https://www.quantcast.com/opt-out/.

Wenn Sie die Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müs­sen Sie den Opt-Out-Cookie erneut set­zen.

Google Analytics Remarketing

Diese Website nutzt die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den gerä­te­über­grei­fen­den Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Diese Funktion ermög­licht es die mit Google Analytics Remarketing erstell­ten Werbe-Zielgruppen mit den gerä­te­über­grei­fen­den Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu ver­knüp­fen. Auf die­se Weise kön­nen inter­es­sen­be­zo­ge­ne, per­so­na­li­sier­te Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres frü­he­ren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z. B. Handy) an Sie ange­passt wur­den auch auf einem ande­ren Ihrer Endgeräte (z. B. Tablet oder PC) ange­zeigt wer­den.

Haben Sie eine ent­spre­chen­de Einwilligung erteilt, ver­knüpft Google zu die­sem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf die­se Weise kön­nen auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmel­den, die­sel­ben per­so­na­li­sier­ten Werbebotschaften geschal­tet wer­den.

Zur Unterstützung die­ser Funktion erfasst Google Analytics goog­le-authen­ti­fi­zier­te IDs der Nutzer, die vor­über­ge­hend mit unse­ren Google-Analytics-Daten ver­knüpft wer­den, um Zielgruppen für die gerä­te­über­grei­fen­de Anzeigenwerbung zu defi­nie­ren und zu erstel­len.

Sie kön­nen dem gerä­te­über­grei­fen­den Remarketing/Targeting dau­er­haft wider­spre­chen, indem Sie per­so­na­li­sier­te Werbung deak­ti­vie­ren; fol­gen Sie hier­zu die­sem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfass­ten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt aus­schließ­lich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abge­ben oder wider­ru­fen kön­nen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusam­men­ge­führt wer­den (z. B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung wider­spro­chen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berech­tig­te Interesse ergibt sich dar­aus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anony­mi­sier­ten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website ver­wen­det Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Im Rahmen von Google AdWords nut­zen wir das so genann­te Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschal­te­te Anzeige kli­cken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies han­delt es sich um klei­ne Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies ver­lie­ren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und die­nen nicht der per­sön­li­chen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimm­te Seiten die­ser Website und das Cookie ist noch nicht abge­lau­fen, kön­nen Google und wir erken­nen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu die­ser Seite wei­ter­ge­lei­tet wur­de.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein ande­res Cookie. Die Cookies kön­nen nicht über die Websites von AdWords-Kunden nach­ver­folgt wer­den. Die mit­hil­fe des Conversion-Cookies ein­ge­hol­ten Informationen die­nen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstel­len, die sich für Conversion-Tracking ent­schie­den haben. Die Kunden erfah­ren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag ver­se­he­nen Seite wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Sie erhal­ten jedoch kei­ne Informationen, mit denen sich Nutzer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren las­sen. Wenn Sie nicht am Tracking teil­neh­men möch­ten, kön­nen Sie die­ser Nutzung wider­spre­chen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deak­ti­vie­ren. Sie wer­den sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken auf­ge­nom­men.

Die Speicherung von „Conversion-Cookies“ und die Nutzung die­ses Tracking-Tools erfol­gen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch sei­ne Werbung zu opti­mie­ren. Sofern eine ent­spre­chen­de Einwilligung abge­fragt wur­de (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jeder­zeit wider­ruf­bar.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking fin­den Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Sie kön­nen Ihren Browser so ein­stel­len, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert wer­den und Cookies nur im Einzelfall erlau­ben, die Annahme von Cookies für bestimm­te Fälle oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers akti­vie­ren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität die­ser Website ein­ge­schränkt sein.

Facebook Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nach­ver­folgt wer­den, nach­dem die­se durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Dadurch kön­nen die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für sta­tis­ti­sche und Marktforschungszwecke aus­ge­wer­tet wer­den und zukünf­ti­ge Werbemaßnahmen opti­miert wer­den.

Die erho­be­nen Daten sind für uns als Betreiber die­ser Website anonym, wir kön­nen kei­ne Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer zie­hen. Die Daten wer­den aber von Facebook gespei­chert und ver­ar­bei­tet, sodass eine Verbindung zum jewei­li­gen Nutzerprofil mög­lich ist und Facebook die Daten für eige­ne Werbezwecke, ent­spre­chend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie ver­wen­den kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außer­halb von Facebook ermög­li­chen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beein­flusst wer­den.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berech­tig­tes Interesse an effek­ti­ven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozia­len Medien. Sofern eine ent­spre­chen­de Einwilligung abge­fragt wur­de (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jeder­zeit wider­ruf­bar.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook fin­den Sie wei­te­re Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Sie kön­nen außer­dem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deak­ti­vie­ren. Dazu müs­sen Sie bei Facebook ange­mel­det sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besit­zen, kön­nen Sie nut­zungs­ba­sier­te Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deak­ti­vie­ren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

7. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website ange­bo­te­nen Newsletter bezie­hen möch­ten, benö­ti­gen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adresse sowie Informationen, wel­che uns die Überprüfung gestat­ten, dass Sie der Inhaber der ange­ge­be­nen E‑Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters ein­ver­stan­den sind. Weitere Daten wer­den nicht bzw. nur auf frei­wil­li­ger Basis erho­ben. Diese Daten ver­wen­den wir aus­schließ­lich für den Versand der ange­for­der­ten Informationen und geben die­se nicht an Dritte wei­ter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular ein­ge­ge­be­nen Daten erfolgt aus­schließ­lich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteil­te Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E‑Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolg­ten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unbe­rührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Daten wer­den von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespei­chert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu ande­ren Zwecken bei uns gespei­chert wur­den blei­ben hier­von unbe­rührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E‑Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespei­chert, um künf­ti­ge Mailings zu ver­hin­dern. Die Daten aus der Blacklist wer­den nur für die­sen Zweck ver­wen­det und nicht mit ande­ren Daten zusam­men­ge­führt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unse­rem Interesse an der Einhaltung der gesetz­li­chen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berech­tig­tes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeit­lich nicht befris­tet. Sie kön­nen der Speicherung wider­spre­chen, sofern Ihre Interessen unser berech­tig­tes Interesse über­wie­gen.

MailChimp

Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern orga­ni­siert und ana­ly­siert wer­den kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs ein­ge­ben (z. B. E‑Mail-Adresse), wer­den die­se auf den Servern von MailChimp in den USA gespei­chert.

MailChimp ver­fügt über eine Zertifizierung nach dem „EU-US-Privacy-Shield“. Der „Privacy-Shield“ ist ein Übereinkommen zwi­schen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung euro­päi­scher Datenschutzstandards in den USA gewähr­leis­ten soll.

Mit Hilfe von MailChimp kön­nen wir unse­re Newsletterkampagnen ana­ly­sie­ren. Wenn Sie eine mit MailChimp ver­sand­te E‑Mail öff­nen, ver­bin­det sich eine in der E‑Mail ent­hal­te­ne Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann fest­ge­stellt wer­den, ob eine Newsletter-Nachricht geöff­net und wel­che Links ggf. ange­klickt wur­den. Außerdem wer­den tech­ni­sche Informationen erfasst (z. B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen kön­nen nicht dem jewei­li­gen Newsletter-Empfänger zuge­ord­net wer­den. Sie die­nen aus­schließ­lich der sta­tis­ti­schen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse die­ser Analysen kön­nen genutzt wer­den, um künf­ti­ge Newsletter bes­ser an die Interessen der Empfänger anzu­pas­sen.

Wenn Sie kei­ne Analyse durch MailChimp wol­len, müs­sen Sie den Newsletter abbe­stel­len. Hierfür stel­len wir in jeder Newsletternachricht einen ent­spre­chen­den Link zur Verfügung. Des Weiteren kön­nen Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbe­stel­len.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie kön­nen die­se Einwilligung jeder­zeit wider­ru­fen, indem Sie den Newsletter abbe­stel­len. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolg­ten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unbe­rührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Daten wer­den von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespei­chert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu ande­ren Zwecken bei uns gespei­chert wur­den blei­ben hier­von unbe­rührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E‑Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespei­chert, um künf­ti­ge Mailings zu ver­hin­dern. Die Daten aus der Blacklist wer­den nur für die­sen Zweck ver­wen­det und nicht mit ande­ren Daten zusam­men­ge­führt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unse­rem Interesse an der Einhaltung der gesetz­li­chen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berech­tig­tes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeit­lich nicht befris­tet. Sie kön­nen der Speicherung wider­spre­chen, sofern Ihre Interessen unser berech­tig­tes Interesse über­wie­gen.

Näheres ent­neh­men Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

Abschluss eines Data-Processing-Agreements

Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit MailChimp abge­schlos­sen, in dem wir MailChimp ver­pflich­ten, die Daten unse­rer Kunden zu schüt­zen und sie nicht an Dritte wei­ter­zu­ge­ben.

8. Plugins und Tools

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bin­det Videos der YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nut­zen YouTube im erwei­ter­ten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube kei­ne Informationen über die Besucher auf die­ser Website spei­chert, bevor die­se sich das Video anse­hen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erwei­ter­ten Datenschutzmodus hin­ge­gen nicht zwin­gend aus­ge­schlos­sen. So stellt YouTube – unab­hän­gig davon, ob Sie sich ein Video anse­hen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf die­ser Website star­ten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube her­ge­stellt. Dabei wird dem YouTube-Server mit­ge­teilt, wel­che unse­rer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account ein­ge­loggt sind, ermög­li­chen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem per­sön­li­chen Profil zuzu­ord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account aus­log­gen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos ver­schie­de­ne Cookies auf Ihrem Endgerät spei­chern. Mit Hilfe die­ser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher die­ser Website erhal­ten. Diese Informationen wer­den u. a. ver­wen­det, um Videostatistiken zu erfas­sen, die Anwenderfreundlichkeit zu ver­bes­sern und Betrugsversuchen vor­zu­beu­gen. Die Cookies ver­blei­ben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls kön­nen nach dem Start eines YouTube-Videos wei­te­re Datenverarbeitungsvorgänge aus­ge­löst wer­den, auf die wir kei­nen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer anspre­chen­den Darstellung unse­rer Online-Angebote. Dies stellt ein berech­tig­tes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine ent­spre­chen­de Einwilligung abge­fragt wur­de (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jeder­zeit wider­ruf­bar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube fin­den Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur ein­heit­li­chen Darstellung von Schriftarten so genann­te Web Fonts, die von Google bereit­ge­stellt wer­den. Die Google Fonts sind lokal instal­liert. Eine Verbindung zu Servern von Google fin­det dabei nicht statt.

9. Zahlungsanbieter und Reseller

PayPal

Auf die­ser Website bie­ten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter die­ses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22–24 Boulevard Royal, L‑2449 Luxembourg (im Folgenden „PayPal“).

Wenn Sie die Bezahlung via PayPal aus­wäh­len, wer­den die von Ihnen ein­ge­ge­be­nen Zahlungsdaten an PayPal über­mit­telt.

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit lie­gen­den Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Klarna

Auf die­ser Website bie­ten wir u.a. die Bezahlung mit den Diensten von Klarna an. Anbieter ist die Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (im Folgenden „Klarna“).

Klarna bie­tet ver­schie­de­ne Zahlungsoptionen an (z. B. Ratenkauf). Wenn Sie sich für die Bezahlung mit Klarna ent­schei­den (Klarna-Checkout-Lösung), wird Klarna ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen erhe­ben. Details hier­zu kön­nen Sie in der Datenschutzerklärung von Klarna unter fol­gen­dem Link nach­le­sen: https://www.klarna.com/de/datenschutz/.

Klarna nutzt Cookies, um die Verwendung der Klarna-Checkout-Lösung zu opti­mie­ren. Die Optimierung der Checkout-Lösung stellt ein berech­tig­tes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Cookies sind klei­ne Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespei­chert wer­den und kei­nen Schaden anrich­ten. Sie ver­blei­ben auf Ihrem Endgerät bis Sie sie löschen. Details zum Einsatz von Klarna-Cookies ent­neh­men Sie fol­gen­dem Link: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/cookie/de_de/checkout.pdf.

Die Übermittlung Ihrer Daten an Klarna erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit lie­gen­den Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Sofortüberweisung

Auf die­ser Website bie­ten wir u.a. die Bezahlung mit­tels „Sofortüberweisung“ an. Anbieter die­ses Zahlungsdienstes ist die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München (im Folgenden „Sofort GmbH“).

Mit Hilfe des Verfahrens „Sofortüberweisung“ erhal­ten wir in Echtzeit eine Zahlungsbestätigung von der Sofort GmbH und kön­nen unver­züg­lich mit der Erfüllung unse­rer Verbindlichkeiten begin­nen.

Wenn Sie sich für die Zahlungsart „Sofortüberweisung“ ent­schie­den haben, über­mit­teln Sie die PIN und eine gül­ti­ge TAN an die Sofort GmbH, mit der die­se sich in Ihr Online-Banking-Konto ein­log­gen kann. Sofort GmbH über­prüft nach dem Einloggen auto­ma­tisch Ihren Kontostand und führt die Überweisung an uns mit Hilfe der von Ihnen über­mit­tel­ten TAN durch. Anschließend über­mit­telt sie uns unver­züg­lich eine Transaktionsbestätigung. Nach dem Einloggen wer­den außer­dem Ihre Umsätze, der Kreditrahmen des Dispokredits und das Vorhandensein ande­rer Konten sowie deren Bestände auto­ma­ti­siert geprüft.

Neben der PIN und der TAN wer­den auch die von Ihnen ein­ge­ge­be­nen Zahlungsdaten sowie Daten zu Ihrer Person an die Sofort GmbH über­mit­telt. Bei den Daten zu Ihrer Person han­delt es sich um Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer(n), Email-Adresse, IP-Adresse und ggf. wei­te­re zur Zahlungsabwicklung erfor­der­li­che Daten. Die Übermittlung die­ser Daten ist not­wen­dig, um Ihre Identität zwei­fels­frei zu fest­zu­stel­len und Betrugsversuchen vor­zu­beu­gen.

Die Übermittlung Ihrer Daten an die Sofort GmbH erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit lie­gen­den Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Details zur Zahlung mit Sofortüberweisung ent­neh­men Sie fol­gen­den Links: https://www.sofort.de/datenschutz.html und https://www.klarna.com/sofort/.

Stripe

Auf unse­rer Website bie­ten wir u.a. die Bezahlung via Stripe und die damit ver­bun­de­nen Bezahlmethoden an. Anbieter die­ser Zahlungsdienste ist

Stripe Payments Europe Ltd
Block 4, Harcourt Centre
Harcourt Road
Dublin 2

Wenn Sie die Bezahlung via Stripe aus­wäh­len, wer­den die von Ihnen ein­ge­ge­be­nen Zahlungsdaten an Stripe über­mit­telt.

Die Übermittlung Ihrer Daten an Stripe erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jeder­zeit zu wider­ru­fen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit lie­gen­den Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus. Alle für die Zahlungsabwicklung erfor­der­li­chen Daten wer­den aus­schließ­lich für die Durchführung der Zahlungen ver­wen­det und über das Verfahren “SSL” über­mit­telt. Stripe ist nach PCI DSS zer­ti­fi­ziert. Stripe trans­fe­riert, ver­ar­bei­tet und spei­chert gege­be­nen­falls per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten außer­halb der EU. Dabei unter­liegt Stripe dem Safe Harbour Abkommen. Informationen zum Datenschutz von Stripe ste­hen hier bereit: https://stripe.com/de/privacy.

10. Eigene Dienste

Umgang mit Bewerberdaten

Wir bie­ten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewer­ben (z. B. per E‑Mail, pos­ta­lisch oder via Online-Bewerberformular). Im Folgenden infor­mie­ren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Wir ver­si­chern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit gel­ten­dem Datenschutzrecht und allen wei­te­ren gesetz­li­chen Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng ver­trau­lich behan­delt wer­den.

Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewerbung zukom­men las­sen, ver­ar­bei­ten wir Ihre damit ver­bun­de­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erfor­der­lich ist. Rechtsgrundlage hier­für ist § 26 BDSG-neu nach deut­schem Recht (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (all­ge­mei­ne Vertragsanbahnung) und – sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jeder­zeit wider­ruf­bar. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den inner­halb unse­res Unternehmens aus­schließ­lich an Personen wei­ter­ge­ge­ben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung betei­ligt sind.

Sofern die Bewerbung erfolg­reich ist, wer­den die von Ihnen ein­ge­reich­ten Daten auf Grundlage von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unse­ren Datenverarbeitungssystemen gespei­chert.

Aufbewahrungsdauer der Daten

Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen kön­nen, Sie ein Stellenangebot ableh­nen oder Ihre Bewerbung zurück­zie­hen, behal­ten wir uns das Recht vor, die von Ihnen über­mit­tel­ten Daten auf Grundlage unse­rer berech­tig­ten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Beendigung des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Zurückziehung der Bewerbung) bei uns auf­zu­be­wah­ren. Anschließend wer­den die Daten gelöscht und die phy­si­schen Bewerbungsunterlagen ver­nich­tet. Die Aufbewahrung dient ins­be­son­de­re Nachweiszwecken im Falle eines Rechtsstreits. Sofern ersicht­lich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6‑Monatsfrist erfor­der­lich sein wer­den (z.B. auf­grund eines dro­hen­den oder anhän­gi­gen Rechtsstreits), fin­det eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die wei­ter­ge­hen­de Aufbewahrung ent­fällt.

Eine län­ge­re Aufbewahrung kann außer­dem statt­fin­den, wenn Sie eine ent­spre­chen­de Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetz­li­che Aufbewahrungspflichten der Löschung ent­ge­gen­ste­hen.

Aufnahme in den Bewerber-Pool

Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen, besteht ggf. die Möglichkeit, Sie in unse­ren Bewerber-Pool auf­zu­neh­men. Im Falle der Aufnahme wer­den alle Dokumente und Angaben aus der Bewerbung in den Bewerber-Pool über­nom­men, um Sie im Falle von pas­sen­den Vakanzen zu kon­tak­tie­ren.

Die Aufnahme in den Bewerber-Pool geschieht aus­schließ­lich auf Grundlage Ihrer aus­drück­li­chen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist frei­wil­lig und steht in kei­nem Bezug zum lau­fen­den Bewerbungsverfahren. Der Betroffene kann sei­ne Einwilligung jeder­zeit wider­ru­fen. In die­sem Falle wer­den die Daten aus dem Bewerber-Pool unwi­der­ruf­lich gelöscht, sofern kei­ne gesetz­li­chen Aufbewahrungsgründe vor­lie­gen.

Die Daten aus dem Bewerber-Pool wer­den spä­tes­tens zwei Jahre nach Erteilung der Einwilligung unwi­der­ruf­lich gelöscht.