Vor- und Nachteile einer Haartransplantation

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Doktor bei der Haartransplantation

Vor- und Nachteile einer Haartransplantation

Was tun bei fortgeschrittener Kahlheit?

Ist der Haarausfall erst ein­mal fort­ge­schrit­ten, so kann dies durch­aus nega­ti­ve Auswirkungen auf das Selbstbewusstsein haben. Obwohl männ­li­che Musterkahlheit sozi­al weit­aus mehr akzep­tiert wird, als Haarausfall bei Frauen, füh­len sich häu­fig auch Männer mit zuneh­men­der Kahlheit unwohl und weni­ger attrak­tiv. Meistens wur­den bereits zahl­rei­che Produkte aus­pro­biert, bis schlu­ßend­lich, als letz­te Instanz, eine Haartransplantation in Erwägung gezo­gen wird.

Doch ist eine Haartransplantation ein chir­ur­gi­scher Eingriff, der auch sei­ne Risiken birgt. In die­sem Artikel wer­den wir Ihnen die Vor- und Nachteile einer Haartransplantation näher brin­gen, damit Sie abwä­gen kön­nen, ob die­se Möglichkeit wirk­lich die rich­ti­ge für Sie ist.

Welche Arten der Haartransplantationen gibt es?
FUE oder FUT

Bei der Haartransplantation wird der Haarfollikel an einer Stelle des Körpers ent­nom­men und an einer ande­ren wie­der “ein­ge­pflanzt”. Für die Entnahme der Haarfollikel eig­nen sich zahl­rei­che behaar­te Körperstellen. Selbst Körperbehaarung eig­net sich zur Verpflanzung, doch am Häufigsten wer­den die Haare aus der siche­ren “Spenderzone” am Kopf ent­nom­men, die gegen das Hormon Dihydrotestosteron (DHT) resis­tent sind. Bei Männern ist dies die Zone im hin­te­ren und seit­li­chen Kopfbereich. Bei Frauen gestal­tet sich dies oft schwie­ri­ger, da es meist auf der gesam­ten Kopfhaut zu dif­fu­sem Haarverlust kommt und es dem­nach kei­ne siche­re Spenderzone gibt.

Bei der soge­nann­ten FUE-Methode wer­den mit einer Hohlnadel ver­ein­zelt Haarfollikel ent­nom­men und dann eben­so ver­ein­zelt wie­der ein­ge­setzt. Dies geschieht in einer mehr­stün­di­gen und oft sogar mehr­tä­ti­gen OP unter Lokalanästhesie, je nach Anzahl der soge­nann­ten Grafts, die ver­pflanzt wer­den sol­len.

Bei der FUT-Methode, auch Streifentechnik genannt, wird ein kom­plet­ter Streifen Gewebe aus dem Hinterkopfbereich mit dem Skalpell ent­fernt und die offe­ne Stelle ver­näht. Auch im FUT-Verfahren wird unter loka­ler Betäubung am Patienten gear­bei­tet. Die Haarfollikel wer­den dann aus dem ent­nom­me­nen Gewebestreifen extra­hiert und an den kah­len Stellen, genau wie beim FUE-Verfahren auch, ein­ge­setzt.

Ein Mann denkt über die Vor- und Nachteile einer Haartransplantation nach
Ein Mann denkt über die Vor- und Nachteile einer Haartransplantation nach

FUE
Vor- und Nachteile der Follicular Unit Extraction

Ein kla­rer Vorteil der ein­zel­nen Entnahme der Follikel ist ganz klar die mini­ma­le, fast unsicht­ba­re Narbenbildung. Dadurch, dass jedes Haar ein­zeln und ver­setzt aus der Spenderzone ent­nom­men wird, ist die Entnahme bei regu­lä­rer Heilung nach ca. 10 Tagen nicht mehr nach­weis­bar. Zwar müs­sen Sie Ihre Kopfhaut über meh­re­re Wochen spe­zi­ell pfle­gen und dür­fen nicht auf den frisch ver­pflanz­ten Haaren schla­fen, doch müs­sen Sie bei die­ser Methode kei­nen län­ge­ren Urlaub ein­pla­nen. Sie kön­nen sich pro­blem­los am nächs­ten Tag zur Arbeit bege­ben, solan­ge Sie weder einen Helm oder Hut tra­gen, in Chlorwasser schwim­men oder Extremsport betrei­ben müs­sen.

Doch wie bei allen ope­ra­ti­ven Eingriffen hat auch die­se Methode ihre Nachteile. Alles steht und fällt mit dem Arzt, der die Operation vor­nimmt. Leider gibt es einen bit­te­ren Wettbewerb um den immer grö­ßer wer­den­den Markt der Haartransplantationen. Billiganbieter aus dem Ausland locken mit güns­ti­gen Angeboten. Doch sei­en Sie vor­sich­tig! Billig ist nicht gleich gut. Oft ent­neh­men nicht die Ärzte selbst die Haarfollikel, son­dern Assistenten, die mehr oder weni­ger erfah­ren sind. Beschädigt ein uner­fah­re­ner Arzt oder Assistent den Haarfollikel beim Extraktionsprozess, so wächst das ver­pflanz­te Haar nicht an und der Follikel stirbt ab. Je nach Anzahl der Haare, die bei der Entnahme beschä­digt wer­den, bekom­men Sie dann frü­her oder spä­ter ein Problem, denn Sie haben nicht unend­lich vie­le Haare in der Spenderzone zur Verfügung. Entscheiden Sie sich also für die fal­sche Klinik, kann es durch­aus vor­kom­men, dass Sie trotz Haartransplantation am Ende weni­ger Haare auf dem Kopf haben, als vor­her. Vom finan­zi­el­len Schaden, die eine miss­glück­te OP mit sich bringt, ganz zu schwei­gen.
Die FUE Methode ist, auf­grund sei­ner Arbeitsintensität, mit höhe­ren Kosten ver­bun­den, als eine Haartransplantation mit der FUT Methode.

FUT
Vor- und Nachteile der Follicular Unit Transplantation

Bei der FUT oder Strip Methode ist die Gefahr, die Haarfollikel bei der Extraktion zu beschä­di­gen, weit weni­ger gege­ben, denn sie wer­den unter dem Mikroskop aus dem ent­nom­me­nen Hautstreifen extra­hiert. Die Ausbeute bei die­ser Art der Haartransplantation ist höher bei weni­ger Zeitaufwand, was die­se Methode deut­lich güns­ti­ger macht.

Allerdings ent­ste­hen durch die Entnahme gan­zer Hautstreifen eine oder meh­re­re linea­re Narben am Hinterkopf, wel­che, je nach Haarbeschaffenheit und Länge, sicht­bar blei­ben. Hinzu kommt eine län­ge­re und schmerz­haf­te­re Heilungsphase, neben den übli­chen Risiken eines ope­ra­ti­ven Eingriffes am Kopf.

Wenn ein Traum zum Albtraum wird

Narben, Infektionen und Verlust von Haarfollikeln

Nicht nur bei der Entnahme der Follikel ist Vorsicht gebo­ten. Auch das ästhe­ti­sche Verpflanzen der ein­zel­nen Haarfollikel ist eine wah­re Kunst, die nicht jeder beherrscht und für die es viel Gefühl und Erfahrung braucht. Insbesondere der Haaransatz kann schnell künst­lich aus­se­hen, wenn hier nicht acht­sam gear­bei­tet wird. Nicht umsonst zählt die Wiederherstellung einer natür­li­chen Haarlinie zu den häu­figs­ten Korrekturen unter den Haaroperationen.

Das kor­rek­te Verpflanzen der Haarfollikel in Haarwuchsrichtung ist eben­falls wich­tig. Auch hier kommt es häu­fig zu einem schlech­ten Ergebnis, wenn der Operateur noch etwas Übung braucht. Wer möch­te schon ver­ein­zelt “wil­des” Haar ent­ge­gen­ge­setzt der Haarwuchsrichtung haben?

Neben dem rein ästhe­ti­schen Aspekten spielt auch die Hygiene eine gro­ße Rolle, denn Sie kön­nen sich nicht nur Keime ein­fan­gen, son­dern auch die ein oder ande­re Infektion, wenn nicht sau­ber und hygie­nisch gear­bei­tet wur­de. Googlen Sie ruhig ein­mal nach “hair trans­plant gone wrong”. Die Bilder sind nichts für schwa­che Nerven. Kommt es durch man­geln­de Hygiene zu einer Infektion kön­nen die Haarfollikel nicht rich­tig anwach­sen und sie ver­lie­ren nicht nur den inves­tier­ten Betrag, son­dern auch die trans­plan­tier­ten Haare, die Ihnen nun in der Spendenzone feh­len. Zudem kann es zu einer unschö­nen Narbenbildung kom­men, die sich nur schwer oder gar nicht mehr kor­ri­gie­ren lässt.

Schönes volles Haar – für immer!

Langzeitergebnisse für ein jugendlicheres Aussehen

Haartransplantation Schönes volles Haar - für immer!
Schönes vol­les Haar – für immer!

Begeben Sie sich unbe­dingt in erfah­re­ne Hände und spa­ren Sie nicht am fal­schen Ende. Haartransplantationen, auch wenn sie unter Lokalanästhesie statt­fin­den, sind nichts was Sie auf die leich­te Schulter neh­men soll­ten. Wenn Sie die finan­zi­el­len Mittel haben, spre­chen Sie zunächst bei ver­schie­de­nen Ärzten vor und las­sen Sie sich ech­te Ergebnisse vor­zei­gen. Geben Sie kei­nes­falls den Werbeversprechen güns­ti­ger Anbieter nach, auch wenn die­se ver­lo­ckend sein mögen. Fragen Sie gezielt danach, wer an Ihnen die Extraktion vor­neh­men wird. Es gibt durch­aus Haarkliniken, an denen die Ärzte noch selbst Hand anle­gen und die Extraktion und Implantation nicht ihren Assistenten über­las­sen.

Wird die Haartransplantation von einem erfah­re­nen Spezialisten unter hygie­ni­schen Bedingungen durch­ge­führt, kön­nen Sie sich durch­aus auf lang­fris­ti­ge und natür­lich aus­se­hen­de Ergebnisse freu­en. Selbst wenn Haar in die Stellen am Kopf trans­plan­tiert wird, wel­ches von Haarausfall betrof­fen ist, so sind die Haarfollikel immun gegen den Einfluss von DHT und das implan­tier­te Haar soll­te nicht aus­fal­len. Es ist wich­tig, dass die frisch implan­tier­ten Haarfollikel opti­mal mit den not­wen­di­gen Nährstoffen ver­sorgt wer­den, damit die Haare gut anwach­sen kön­nen.

Denken Sie dar­an, dass sich das Ergebnis den­noch optisch ver­än­dern kann. Eine Haartransplantation schützt nicht vor fort­schrei­ten­dem Ausfall des noch vor­han­de­nen Haupthaars, wel­ches nicht implan­tiert wur­de. Dies kann dann ent­we­der eine erneu­te Haar-OP not­we­nig machen, oder Sie beu­gen wei­te­rem Haarausfall mit ent­spre­chen­der Pflege vor.

Haartransplantation: Modernste Technik für volles Haar

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Factor Hair Activator

Beugen Sie weiterem Haarausfall effektiv vor

Factor Hair stoppt Haarausfall
Mit Factor Hair Activator haben wir eine inno­va­ti­ve Haarausfallbehandlung erschaf­fen, die funk­tio­niert!

Für ein opti­ma­les Haartransplantationsergebnis ist es wich­tig, dass das bereits bestehen­de und auch das implan­tier­te Haar aus­rei­chend mit Nährstoffen ver­sorgt wer­den.
Factor Hair Activator sti­mu­liert das Haarwachstum direkt an der Wurzel und ver­hilft so Haarausfall effek­tiv zu stop­pen und neu­es Haarwachstum zu sti­mu­lie­ren.

Sie kön­nen Factor Hair bereits nach 5–7 Tagen nach einer Haartransplantation (weiter-)verwenden, sobald sich die ers­ten Krusten gebil­det haben. Wichtig ist, dass Sie kei­ne infi­zier­ten oder offe­nen Stellen haben.
Gerne bera­ten wir Sie in unse­rem Kundendienst, soll­ten Sie wei­te­re Fragen zur Anwendung von Factor Hair nach einer Haartransplantation haben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die letzten Beiträge

Folge uns auf Facebook

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

 

Factor Hair

Träumen Sie nicht weiter von schönem, gesundem Haar. Mit Factor Hair Activator packen Sie das Problem bei der Wurzel und aktivieren neues Haarwachstum mit einer Erfolgsquote von über 93%.

Profitieren Sie von unserer einzigartigen Rezeptur, deren Wirksamkeit durch klinische Studien belegt wurde. Bekommen Sie dickeres, gesünderes und stärkeres Haar, als Sie es je für möglich gehalten haben.

Factorhair 2019 © All Rights Reserved.

Initiative: Fairness im Handel

Mitglied der Initiative "Fairness im Handel". Informationen zur Initiative: https://www.fairness-im-handel.de

Webmaster Programm für exklusive Beauty Produkte