Effluvium oder Alopezie?

Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin

Wie erkenne ich, wenn mein Haarausfall zu stark ist?

Ist mein Haarausfall ein Effluvium oder eine Alopezie?

Abnorm starker Haarausfall liegt vor, wenn täglich deutlich mehr als 80-100 Haare ausfallen, und das über mehrere Wochen!

Dann ist es notwendig, einzugreifen, denn wenn die Haare einmal ausfallen, kommen sie nicht wieder. Man kann versuchen, die verbleibenden Haare so weit wie möglich zu erhalten, indem man Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente verwendet (natürlich ohne Nebenwirkungen). Neben überwiegend chemischen Mitteln gibt es auch einige rein natürliche Präparate, ohne Nebenwirkungen.

Es gibt zwei Hauptarten von Haarausfall, Effluvium und Alopezie:

  • Effluvium ist ein (vorübergehender oder vermehrter Haarausfall) überdurchschnittlicher Haarausfall. Dies führt nicht immer zu Alopezie und kann ein vorübergehendes Problem sein.
  • Alopezie (Androgenetischer Haarausfall )ist der allgemeine Begriff für sichtbare helle Flecken in den Haaren auf dem Kopf. Mit anderen Worten: helle Flecken auf dem Kopf aufgrund von Glatzenbildung.

Wie unterscheidet sich das Effluvium von der Alopezie?

Im Durchschnitt fallen jeden Tag 80-100 Haare aus, was das Konzept des Haarausfalls relativiert. Der Übergang von normalem zu starkem Haarausfall ist in der Regel fließend. Es hängt alles davon ab, wie leicht, wo und wie viele Haare ausfallen. Als Faustregel gilt, dass bis zu 100 Haare pro Tag als normal gelten. Dies ist kein Problem, solange der Haarausfall gleichmäßig über den Kopf verteilt ist. Begrenzt auf wenige Bereiche (kreisrunder Haarausfall, Alopecia aratea) oder auf den Oberkopf (androgenetischer, erblich bedingter Haarausfall), ist er eher beunruhigend. Eine zeitnahe Behandlung ist erforderlich, um das verbleibende Haar zu schützen und das neue Wachstum zu stimulieren.

Ursachen und Maßnahmen bei Haarausfall

Ursachen und Maßnahmen bei Haarausfall

Haarausfall Hamburg Interview mit Dr. Schaart - Ursachen und... ▼

Haarausfall Hamburg Interview mit Dr. Schaart - Ursachen und Massnahmen bei Haarausfall

Haarsprechstunde

Dr. med. Frank - Matthias Schaart
Was können wir Besonderes tun für Patienten mit Haarproblemen?

Unseres Wissens ist es nicht einfach, in Deutschland Spezialisten in Sachen Haarausfall zu finden, welche in der Lage wären, im Sinne der Betroffenen umfassende fachärztliche Hilfe in allen Fragen rund um das Haar anzubieten. Ca.60-80 Frauen und Männer mit schleichendem oder akutem Haarausfall wenden sich an uns pro Tag mit der Bitte um Hilfestellung, aber auch Probleme des Dünnerwerdens, der zunehmenden Brüchigkeit und Glanzlosigkeit der Haare können durch unser hochspezialisiertes Fachärzte-Team mittels exakter Diagnosestellung und einer an den spezifischen Ursachen ausgerichteten Therapie behandelt werden. Daneben stellen Kopfhautprobleme (juckende oder schuppende Kopfhaut, Kopfhautekzeme) eine häufige Ursache für die Vorstellung beim Spezialisten dar sowie schließlich der Wunsch nach der schonenden und dauerhaften Entfernung von kosmetisch störenden Haaren an den verschiedensten Körperstellen. Unser Leistungsspektrum besteht aus einem (oder mehreren) ausführlichen ärztlichen Erstgespräch(en), einem umfassenden Angebot diagnostischer Untersuchungsverfahren (mikroskopische Kopfhautuntersuchung, Prüfung der Haarfestigkeit, Haarwurzelanalyse, Blutentnahme unter Einschluß der Hormone, eventuell ergänzend mikrobiologische, mykologische oder histologische Kopfhautuntersuchung, elektronenmikroskopische Haarschaftanalyse,einer hochdifferenzierten Analyse der Blut- Hormonwerte durch erfahrene Hormonspezialisten (sog."Endokrinologen") sowie einer möglicherweise notwendig erscheinenden psychosomatischen Betreuung durch einen erfahrenen Psychologen . Desweiteren führen wir die Permanent-Enthaarung mittels Laser bzw. hochenergetischer Blitzlampen durch, wobei sowohl unerwünschte Gesichtshaare („Damenbart" z.B.) mit dieser modernsten Technik dauerhaft und ohne Narbenbildung entfernt werden können als auch störende Haare in den Achselhöhlen, im Genitalbereich, an Brust und Rücken sowie an den Ober- und Unterschenkeln. Zur Deckung einer irreversiblen Glatzenbildung stehen Möglichkeiten der operativen Eigenhaar-Transplantationen mittels der sog. „micrograft" Technik zur Verfügung. Dabei werden aus dem ausreichend behaarten Hinterkopfbereich bis zu mehrere hundert intakte Haarwurzeln operativ entnommen und in die vorderen, haarlosen Kopfhautareale eingepflanzt, wo sie dauerhaft anwachsen. Hier arbeiten wir mit hochspezialisierten Fachärzteteams zusammen, zu denen wir Ihnen gerne die entsprechenden Kontakte vermitteln. Auch arbeiten wir mit Frisören zusammen, die mittels moderner Haarersatzverfahren vorübergehende oder dauerhafte Lösungen bei Vorliegen eines sichtbaren Haarverlustes anbieten.

es gibt
vielzahl von ursachen
für herausfall oder für haar-wachstumsstörungen das fängt
einfachen ernährung
das fängt an mit pflege fehlern der
kopfhaut das geht weiter mit inneren
erkrankungen wie zb schilddrüsenprobleme
oder sonstigen chronischen infektionen
das führt bis hin zum hormonell
bedingten haarausfall oder zum erblich
bedingten haarausfall und es ist einfach
so wenn man über eine gewisse zeit zu
viel haare verliert man geht aus von der
zahl von über 100 pro tag dann sollte
man doch einen spezialisten aufsuchen
man kann eigentlich gegen fast alle
formen des h verlustes etwas unternehmen
wichtig ist dass man erst mal eine klare
diagnose stellt dass man genau weiß
weswegen die haare ausgehen dass man
gezielt dagegen vorliegt vorgeht wenn
vitamine fehlen gibt man die bestimmten
vitaminen werden bestimmte innere
erkrankungen vorliegen dann wird man
diese erkrankungen behandeln selbst beim
anlage bedingten haarausfall also beim
erblich bedingten haarausfall kann man
heute mit den modernen medizinischen
methoden etwas unternehmen
wenn patienten mit haarausfall zu uns
kommen dann testen wir aus dem blut eine
vielzahl von substanzen wie zum beispiel
eisen zink magnesium selen das sind so
elektrolyte die wichtig sind für das
haarwachstum es gibt bestimmte vitamine
die besonders das haarwachstum
beeinflussen dazugehört biotin also
vitamin h aber auch vitamin b12 und
folsäure
und dann gibt es auch noch andere
substanzen wenn die im blut zu wenig
vorkommen dann kann es ein massivhaus
fall geben
das heißt der erste schritt wäre diese
mangelzustände auszuschließen wenn so
ein mangel zustand vorliegt ist es
relativ einfach dagegen etwas zu
unternehmen
häufig ist es aber leider so dass die
blutabnahme uns keinen entsprechenden
hinweis gibt und dann sind wir auf die
so genannte triple scan analyse
angewiesen dass es eine computer analyse
der kopfhaut oberfläche die dann im
zweifelsfalle eine klare diagnose
liefert
als spurenelemente bz
rechnet man normalerweise solche metalle
wie zum beispiel eisen zink oder selen
und die stieg konnten eine ganz
entscheidende rolle spielen im
zusammenhang mit haus weil viele
menschen nehmen wegen der haare zink
weil sie der meinung sind das sei gut
oder anderen wiederum nehmen über drei
monate biotin eigentlich macht das nur
sinn wenn man einen tatsächlichen mangel
nachweisen kann deswegen eher den
umgekehrten weg gehen erst mal gucken
was es überhaupt los und dann mit einer
gezielten behandlung beginnen
wenn wir untersuchungen machen zum
haarausfall dann überprüfen wir
eigentlich auch immer die vitamine des b
komplexes insbesondere eben b2 b6 b12
und wenn wir eine um eine vitamin
substitution machen dann sind in diesem
substitution spread also in diesem
nahrungsmittelergänzung präparat die b
vitamine in ganz entscheidenden umfang
mit vertreten
ja da
horn material des haares besteht ja aus
einer vernetzung schwefelhaltige
aminosäure das heißt letztendlich sind
schwefelhaltigen aminosäuren die
grundbausteine aus denen der mikro motor
der haarwurzel das entsprechend
komplexer horn material herstellt also
die spielen schon eine entscheidende
rolle
der säge palm extrakt hat eine so
genannte anti androgene wirkung das
heißt er ist gerichtet gegen den
einfluss der männlichen hormone auf die
haarwurzel und der anlage bedingte
haarausfall zeichnet sich dadurch aus
dass die haarwurzeln sowohl bei der frau
als auch des mannes stärker auf
anwesende männliche hormone mit
haarausfall reagieren und wenn man es
schafft mit einem pflanzlichen extrakt
den einfluss dieser männlichen hormone
auf die haarwurzeln zu unterbinden und
das macht der säge palm extrakt dann
kann man damit zu einem gewissen
prozentsatz diesem haus verbessern
normal
schon so dass man die erforderlichen
vitamine und spurenelemente mit der
täglichen nahrungsaufnahme zu sich nimmt
es gibt aber immer wieder situationen in
denen das nicht so optimal klappt zum
beispiel auf reisen zum beispiel in
stress situationen wo man über wochen
dann doch versäumt sich gesund zu
ernähren
zum beispiel bei magen darm infektionen
bei denen der darm bestimmte vitamine
einfach nicht so richtig aufnimmt also
man kann sich eine ganze reihe von
situationen vorstellen in dem es sinn
macht denn diese dinge über
nahrungsergänzungs aufnahme und
zusätzlich zur normalen ernährung über
einen zeitraum von circa drei monaten zu
sich zu nehmen
in der regel ist das nicht der fall es
kommt tatsächlich immer wieder neue
präparate auf den markt die über das
internet massiv beworben werden weil man
natürlich sehr viel geld damit verdienen
kann und die betroffenen sind häufig
psychisch so belastet die dass sie nach
jedem strohhalm greifen
ganz häufig verschwinden diese präparate
nach einigen monaten spätestens nach
einigen jahren wieder in der schublade
und sr halten sich einige wenige
präparate die durch klinische studien so
ausreichend getestet sind dass man hier
eindeutig sagen kann dieses präparat hat
eine wirkung gegen haarausfall
andere wiederum die diese tests nicht
bestehen die verschwinden dann
irgendwann wieder vom markt
früher hat man den stress bedingten
haarausfall als eine eigenständige form
des haarausfall ist angesehen heute weiß
man dass es eine sonderform des
hormonell bedingten haarausfall ist nur
menschen die hormon sensible haarwurzeln
aufweisen reagieren auf stress hormone
mit haarausfall
es ist auch nicht das eigentliche
stresshormon adrenalin oder kortisol das
den ausfall auslöst sondern es sind
deren abbauprodukte das heißt wenn
dieser stress länger andauert oder er
ist stärker als sonst dann reichern sich
im körper diese abbauprodukte an und die
haben eine so genannte rest androgene
wirkung die wirken also ähnlich wie
männliche hormone und über denselben
hormon rezeptor
es gibt eine ganze
dinge die man bei der haarpflege
beachten sollte das fängt damit an dass
man sich die haare nicht zu heiß waschen
sollte die temperatur des wassers muss
stimmen das gilt auch für den föhn
anschließend man sollte die kopfhaut
nicht zu stark der sonne aussetzen
man sollte schampus benutzen die keine
aggressive inhaltsstoffe enthalten wie
zum beispiel duftstoffe
konservierungsstoffe wenn man
empfindliche kopfhaut hat selbst
zusatzstoffe wie silikon können
teilweise probleme bereiten
auf der anderen seite darf man das auch
nicht übertreiben dinge die früher als
ganz entscheidend herausgestellt wurden
zum beispiel dass man bei h problem
keine hüte tragen solle keine
transfersumme eine tönung keine werbung
keine dauerwelle keine strähnchen
das kann man heute eigentlich hier so
nicht stehen lassen die kosmetischen
produkte sind heute diesbezüglich so gut
getestet und so gut geworden dass man
nur in bestimmen individuellen
situationen dann darauf verzichten muss
grundsätzlich ist es so dass man bei der
haarpflege auch ein bisschen darauf
achten sollte dass man die kopfhaut
vernünftig durch massiert ich empfehle
meinen patienten immer eine kräftige
kopfmassage bei der kopfwäsche also dass
man das shampoo nicht einfach nur auf
trägt sondern dass man es wirklich
richtig einmassiert mit kreisenden
fingerspitzen drucken und beim bürsten
und kämmen es darauf zu achten
der kampf sollte nicht zu spät sein auch
bei der bürste ist es so bürsten aus
naturmaterialien die abgerundete enden
haben die sind sicher sinnvoller als
bürsten die sehr struppig sind und wo
dann die stacheln so rausstrecken dass
die kopfverletzungen hervorrufen können
bzw kopf haut reizungen

Unseres Wissens ist es nicht einfach, in Deutschland Spezialisten in Sachen Haarausfall zu finden, welche in der Lage wären, im Sinne der Betroffenen umfassende fachärztliche Hilfe in allen Fragen rund um das Haar anzubieten. Ca.60-80 Frauen und Männer mit schleichendem oder akutem Haarausfall wenden sich an uns pro Tag mit der Bitte um Hilfestellung, aber auch Probleme des Dünnerwerdens, der zunehmenden Brüchigkeit und Glanzlosigkeit der Haare können durch unser hochspezialisiertes Fachärzte-Team mittels exakter Diagnosestellung und einer an den spezifischen Ursachen ausgerichteten Therapie behandelt werden. Daneben stellen Kopfhautprobleme (juckende oder schuppende Kopfhaut, Kopfhautekzeme) eine häufige Ursache für die Vorstellung beim Spezialisten dar sowie schließlich der Wunsch nach der schonenden und dauerhaften Entfernung von kosmetisch störenden Haaren an den verschiedensten Körperstellen. Unser Leistungsspektrum besteht aus einem (oder mehreren) ausführlichen ärztlichen Erstgespräch(en), einem umfassenden Angebot diagnostischer Untersuchungsverfahren (mikroskopische Kopfhautuntersuchung, Prüfung der Haarfestigkeit, Haarwurzelanalyse, Blutentnahme unter Einschluß der Hormone, eventuell ergänzend mikrobiologische, mykologische oder histologische Kopfhautuntersuchung, elektronenmikroskopische Haarschaftanalyse,einer hochdifferenzierten Analyse der Blut- Hormonwerte durch erfahrene Hormonspezialisten (sog."Endokrinologen") sowie einer möglicherweise notwendig erscheinenden psychosomatischen Betreuung durch einen erfahrenen Psychologen . Desweiteren führen wir die Permanent-Enthaarung mittels Laser bzw. hochenergetischer Blitzlampen durch, wobei sowohl unerwünschte Gesichtshaare („Damenbart" z.B.) mit dieser modernsten Technik dauerhaft und ohne Narbenbildung entfernt werden können als auch störende Haare in den Achselhöhlen, im Genitalbereich, an Brust und Rücken sowie an den Ober- und Unterschenkeln. Zur Deckung einer irreversiblen Glatzenbildung stehen Möglichkeiten der operativen Eigenhaar-Transplantationen mittels der sog. „micrograft" Technik zur Verfügung. Dabei werden aus dem ausreichend behaarten Hinterkopfbereich bis zu mehrere hundert intakte Haarwurzeln operativ entnommen und in die vorderen, haarlosen Kopfhautareale eingepflanzt, wo sie dauerhaft anwachsen. Hier arbeiten wir mit hochspezialisierten Fachärzteteams zusammen, zu denen wir Ihnen gerne die entsprechenden Kontakte vermitteln. Auch arbeiten wir mit Frisören zusammen, die mittels moderner Haarersatzverfahren vorübergehende oder dauerhafte Lösungen bei Vorliegen eines sichtbaren Haarverlustes anbieten.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Qualitative hochwertige Produkte unter den strengen Regeln deutscher Gesetze hergestellt.

Mit Factor Hair Activator haben wir eine innovative Haarausfallbehandlung erschaffen, die funktioniert! Wir helfen Ihnen, das beste aus Ihrem Haar herauszuholen – und das ganz ohne Nebenwirkungen.

Sie haben Fragen?

Schreiben sie uns

Kontakt

Initiative: Fairness im Handel

Mitglied der Initiative “Fairness im Handel”.
Informationen zur Initiative: https://www.fairness-im-handel.de

 

© 2020 All Rights Reserved – Powered by ThoKa

de_DE_formalDE

+49 (0) 4634 798 9800

Sie haben Fragen?

Schreiben sie uns

Kontakt